Aikido Judo Ju-Jutsu


Aktuelles

01.09.2016 Kategorie: Karate Karate

Karate-Sommerlager in Langenau

Wo Karate-Meister trainieren


Kürzlich besuchten (8) Karateka des JC Bietigheim e.V. das Trainingslager des Karate
Verbandes Baden-Württemberg in Langenau, um bei den weltbesten Karate-Trainern
zu trainieren.

Vier Tage Karate-Urlaub zur Weiterbildung, Freunde treffen und Spaß haben zum Teil mit
der ganzen Familie.

Das Sommerlager des KVBW gibt Breitensportlern die Gelegenheit bei Welt-, Europa- und
Deutschen Meistern zu trainieren. Somit eine willkommene Gelegenheit sich intensiv auf die
Nächste Gürtelprüfung vorzubereiten, aber auch zur allgemeinen Weiterbildung und um eine
Trainerlizenz zu verlängern.

Rund 300 Teilnehmer aus dem ganzen Süddeutschen Raum incl. Österreich, Schweiz, Italien
und Frankreich nutzen diese jährliche Chance.

Der ehemalige Nationaltrainer Günter Mohr (8. Dan) hatte das Sommerlager vor über
30 Jahren ins Leben gerufen und seit Jahren wird er dabei vom Nationaltrainer Japans
Seiji Nishimura (7. Dan) unterstützt. Neben weiteren internationalen Kata (Form) und
Kumite (Freikampf) Meistern konnte auch bei Ken Sato (3. Dan) trainiert werden.
Ken Sato wird künftig der Abteilung Karate im JC Bietigheim e.V. als Trainer angehören.
Ken Sato betreibt Karate seit 1994 und ist ehemaliges Mitglied der Deutschen
Nationalmannschaft. Neben der Landesmeisterschaft in Kata/Kumite kann er als Erfolge auch
die Deutsche Meisterschaft Kata vorweisen. Ebenso die Shotokan Europameisterschaft in
Kata (ESKA). Auf der Europameisterschaft (EKF) erkämpfte er sich den 5. Platz in Kata
Einzel und der Weltmeisterschaft Kata Einzel (WKF) nahm er teil.

Nun gilt es das erlernte Wissen im Training umzusetzen und den Trainer ihr Wissen an die
Schüler im Verein weiter zu geben. Auch die neuen Karate-Schnupperkurse werden davon
profitieren.
Bei Fragen dazu steht Abt. Leiter Ulli Moser unter 0170/2129286 oder
ullimoser@aol.com gerne zur Verfügung.

Auf dem Bild
Hintere Reihe: Rudolf Schrauder, Ken Sato mit Familie, Gerhard Weipprecht, Ulrich Tögel,
Uwe Careni
Vordere Reihe: Volker Wannenwetsch, Bianca Careni, Cedric Careni, Kerstin Bissinger