Aikido Judo Ju-Jutsu


Aktuelles

20.03.2007 Kategorie: Judo Judo

Bezirks-Einzel-Meisterschaften U12

Erfolgreiche Judo-Jugend U12 erkämpfte sich auf den Bezirks-Einzel-Meisterschaften vier Medaillen


Mit 11 Judoka trat der JC Bietigheim zu dieser Meisterschaft an und  so stellte nach Heubach und der TSG Backnang im Bezirk 2 mit 54 Vereinen, den Verein mit der stärksten Besetzung.



 



Besonders erfreulich war für den Trainer Hans-Jürgen Heißwolf, dass sich sein langfristiges Trainingskonzept bestätigt hat. Nach diesem sollen die Kinder in den ersten Jahren ihres Judotrainings eine gute technische Grundlage erhalten. Das Ziel, erfolgreich an Einzelmeisterschaften teilzunehmen wird erst ab dem zweiten Jahr U12 angestrebt. Alle Jugendlichen, in diesem Alter konnten bei dieser Meisterschaft einen oder mehrere Kämpfe gewinnen. Das angestrebte Ziel wurde also voll erreicht.



 



Besonders hervorzuheben sind die Jugendlichen Robert Zeltwanger, Simon Wyrich und Maxim Schönhals, die jeweils zwei Kämpfe erfolgreich für sich entscheiden konnten. Durch die unterschiedlich starke Besetzung der Gewichtsklassen belegten die Bietigheimer folgende



Plätze:



 



2. Platz und Silbermedaille: Michael Schopper und Jens-Peter Fritsch



3. Platz und Bronzemedaille: Robert Zeltwanger und Aljoscha Reidl



5. Platz: Simon Wyrich, Maxim Schönhals und Robin Schopf



7. Platz: Ludwig Sachse



 



Diese acht Judoka haben sich zur Nord-Württembergischen EM am Samstag, den 24.03.07 in Kirchberg qualifiziert. Gut gekämpft, sich aber leider nicht qualifiziert, haben Alex Riehm, Jannis Malakos und Tim Pflaum. Sie werden jedoch sicher im kommenden Jahr den entschei­denden Schritt schaffen.