Aikido Judo Ju-Jutsu


Aktuelles

04.06.2008 Kategorie: Judo Judo
Von: Jürgen Heisswolf

Vereins-Mannschafts- Meisterschaften der U12 in Benningen

Dritter Platz für den Judo-Club Bietigheim auf den Bezirks-Vereins-Mannschafts- Meisterschaften der U12 in Benningen. Größter Erfolg für die Jugend des Judo-Clubs seit vielen Jahren.


Mit 10 Jungen traten die Bietigheimer am 01.06.08 in Benningen an und gewannen insgesamt 16 Einzel-  und 2 Mannschaftskämpfe. So erfolgreich waren die Bietigheimer schon lange nicht mehr. Star des Tages war Jan Nägele, der alle Kämpfe souverän schon nach kurzer Zeit für sich entscheiden konnte.



 



Im ersten Kampf traten die Bietigheimer Mannschaft gegen die 2. Mannschaft der TSG Backnang an. Ohne große Mühe gewannen die Bietigheimer eindeutig mit 5:2. Nicht so erfolgreich waren sie gegen die zweite Mannschaft des JZ Heubach. In diesem Mannschaftskampf konnten nur Jan Nägele und Felix Lehmann einen Punkt für Bietigheim machen, so dass der Sieg an Heubach abgegeben wurde. Sehr knapp und mit etwas Pech verloren die Bietigheimer auch gegen die Mannschaften aus Möckmühl und Steinheim, jeweils mit 3:4. Dagegen glänzten die Bietigheimer mit Kampfgeist gegen die Judoka aus Schwäbisch Gmünd. Nur einen Kampf verloren sie bei dieser Begegnung.



 



Die Freude war sehr groß, als die Bietigheimer feststellten, dass sie in ihrem Pool mit 5 Mannschaften Zweiter waren und somit an der Finalrunde teilnehmen durften. So belastete sie auch die Niederlage gegen den späteren Ersten, die erste Mannschaft des JZ Heubach, nicht sonderlich, da sie schon mehr erreicht als sie sich erhofft hatten.



 



 



Die U12-Mannschaft des JC Bietigheim, stehend v.l.n.r.: Felix Lehmann, Sven Math, Christian Galfi, Jan Nägele, Jörn Flohr,



kniend: Jan-David Brustik, Daniel Lichner, Merlin Hofmann, Raimo Sieber, Jannis Malakos