Aikido Judo Ju-Jutsu


Aktuelles

08.03.2010 Kategorie: Karate Karate
Von: Ulli Moser

Karate-Trainermeeting 2010



In diesem Jahr wurden alle Trainer, Prüfer und Dan-Anwärter in Baden-Württemberg nach Plankstadt eingeladen.

Das Trainermeeting gilt als Verlängerung der Prüferlizenzen und der B-Trainer-Lizenz, sowie als Dan-Anwärterlehrgang für neue Karate-Meister.

Auch in diesem Jahr waren die Karate-Abteilung des Judo-Club Bietigheim vertreten um sich fachlich auf den neuesten Stand zu bringen.

Nach der Begrüßung durch den Präsidenten Siegfried Wolf des Karate-Verbandes Baden-Württemberg konnten alle zusammen beim „Urgestein des Karates in Deutschland“ Gilbert Gruss (9. Dan) das Eröffnungstraining mit Varianten von Fußtritten auf engsten Raum
(ca. 400 aktive Sportler in einer Sporthalle) erleben.
Gilbert Gruss (Bildmitte mit dem roten Gürtel) war von 1972 – 1976 der Nationaltrainer der Bundesrepublik Deutschland und von 1976 – 1988 von Frankreich. Noch heute mit 65 Jahren betreibt er aktiv als Trainer in seinem Dojo in Frankreich Shotokan-Karate und hat sich in den vergangen Jahren auch das Wissen anderer Karate-Stilrichtungen und Budo-Kampfkünste angeeignet, was er an seine Schüler weitergibt.

In der nachfolgenden Einheit konnte zwischen die Teilnahme an Kampfkombinationen mit Günter Mohr (unser Nationaltrainer Kumite von 1980 bis 2001), Selbstverteidigung mit dem Präsidenten „Sigi“ Wolf und Jürgen Kestner oder Kinder-Karate mit Ralf Brünig und Helmut Spitznagel gewählt werden.

Nach einer kurzen Pause wurde dann den Teilnehmern die Möglichkeit angeboten sich in Sachen Kumite beim erfolgreichen Kämpfer Köksal Cakir, Technik und Methodik im Bereich Kata beim Sportwart Rudi Eichert oder Kata/Bunkai beim Großmeister Gilbert Gruss weiter zu bilden.

Die Bietigheimer Trainer haben je nach Schwerpunkt ihrer eigenen Traineraufgabe in der Karate-Abteilung des Judo-Club Bietigheim e.V. an den verschiedenen Angeboten teilgenommen und ihre Lizenzen verlängert und können nun dieses Wissen an andere Trainer und somit an alle Karate-Schüler in Bietigheim weitergeben. So kann der Karate-Verband Baden-Württemberg das hohe Niveau seiner Trainer und Sportler auch weiterhin unterstützen und die Bietigheimer Karate-Trainer freuen sich schon heute auf das Trainer-Meeting 2011.

Auf dem Bild sind von links nach rechts die Bietigheimer Trainer
Frank Hees, Gerhard Höger, Markus Blach, Ulli Moser, Gilbert Gruss, Wolfgang Rühle, Nina Fröhlich, Sarah Hettich, Ines Müller-Vogt und Uwe Careni (Vorstand des Judo-Club Bietigheim) zu sehen.