Aikido Judo Ju-Jutsu


Aktuelles

30.12.2013 Kategorie: Karate Karate
Von: Ulli Moser

"Ohne Fleiß kein Preis"

Gürtelprüfung der Karatekas vor Weihnachten


Noch vor den Weihnachtsferien stellten sich 26 Karatekas im Judo-Club Bietigheim e.V. der Prüfung auf den nächsthöheren Gürtelgrad. Nach gründlicher Vorbereitungszeit stellten sich 25 Sportler aus der Unterstufe (Weiß-, Gelbgurt und Orangegurt) und einer aus der Oberstufe (Blaugurt) zur Prüfung auf den nächsthöheren Gürtelgrad erfolgreich.
Nachdem Uwe Careni, Vorsitzender des Judo-Club Bietigheim e.V. und zugleich lizenzierter A-Prüfer in Deutschen Karate-Verband, einleitende Worte gesprochen hatte ging es direkt los.
Die Prüflinge durften das erarbeitete Können in Khion (Grundschule = hier werden die einzelnen Techniken gezeigt), Kata (Form = fest vorgeschriebenen Ablauf von verschiedenen Techniken) und Kumite (Partnerübung) zeigen.
Obwohl der Prüfer hier und da die Gelegenheit nutzte die Prüflinge anzuspornen und gezielt Optimierungspotentiale deutlich aufzeigte konnte er am Ende die bestandene Prüfung mit Eintrag in den Karate-Pass und mit Urkunde für den höheren Gürtelgrad bescheinigen und den ebenfalls anwesenden Trainern der jeweiligen Prüflinge nützliche Tipps mit auf den Weg geben.

Die stolzen und erfolgreichen Prüflinge waren:

Unterstufe:
Emin Aydemir, Kim Schneider, Louis Schuster, Maik Lemeschonok, Elias Volz, Albin Hoti, Christina Keller, Alexander Gass, Frank Keller, Marvin Agbor, Frederik Fritsch, Luca Careni, Felix Schneider, Georg Rettenmeier-Huber, Lisa-Marie Reichert, Rebecca Keppler, Lukas Keppler, Alexandru Zama, Siegfried Keller, Peter Eisele, Stefan Sommer, Madeleine Strasser, Manuela Oldenburg, Lisa Mannsperger und Sonja Wein.

Oberstufe :
Felix Blahak