Aikido Judo Ju-Jutsu


Aktuelles

16.04.2013 Kategorie: Karate Karate

Abteilungsversammlung

Karate im Judo-Club Bietigheim e.V.





Kürzlich fand die jährliche Abteilungsversammlung der Karatekas im Judo-Club Bietigheim statt. Zuvor haben sich die Mitglieder allerdings zu einem Gürtelgraduierungs- und Altersübergreifenden gemeinsamen Training getroffen (siehe Gruppenbild).

Mitgliederentwicklung: Die Abteilung konnte in 2012 um 27 Mitglieder auf nun 236 Personen wachsen und ist damit die mitgliederstärkste Abteilung im Judo-Club Bietigheim geworden.
Durch die steigende Zahl der Mitglieder konnte der Abteilungsleiter Ulli Moser eine ausgeglichene Kasse vorweisen, obwohl in 2012 Geld und Freizeit in die Ausbildung mit Lizenz im Deutschen Karate Verband im Bereich Selbstbehauptung / Selbstverteidigung (Uwe Careni, 5. Dan, B-Trainer Lizenz), Karate für Jukuren / „Ältere Menschen“ (Gerhard Höger, 1. Dan, C-Trainer Lizenz und Ulli Moser, 2. Dan, C-Trainer Lizenz) und Prävention Haltung und Bewegung (Volker Wannenwetsch, 2. Dan, B-Trainer Lizenz und Ulli Moser, 2. Dan, B-Trainer Lizenz) investiert wurde.

Diese Ausbildung ist notwendig um Kurse für ältere Menschen auszuschreiben die zum Teil von Krankenkassen als Prävention für Haltung und Bewegung finanziell bezuschusst werden können.

Zum Thema „Ganztagsbetreuung“ und „Ferienprogramm“ für die Kinder / Schüler von Bietigheim-Bissingen steht die Abteilung in den Startlöchern.

Dies ist vom Gesamtverein her geplant, sobald die neue Sporthalle neben der bestehenden Gymnasium Sporthalle steht. Leider ist von Seiten der Stadt Bietigheim-Bissingen der Bau der Halle und deren Finanzierung noch nicht endgültig geklärt, so dass die Kurse sich wohl in das Jahr 2014 verschieben werden.

Das jährliche Trainer-Meeting des Karate-Verbands Baden-Württemberg fand 2012 in Bietigheim-Bissingen mit 550 teilnehmenden Karatetrainern statt. Dank der vielen helfenden Hände war dieses Großereignis ein voller Erfolg und hat Bietigheims Position als Karate-Aktivposten in Baden-Württemberg  unterstrichen.

Sportliche Erfolge blieben nicht aus und können unter „www.jc-bietigheim.de“  eingesehen werden. Hervorzuheben ist der 1. Platz von Dusko Voskar beim Weinheimer Burgenturnier und den Landesmeisterschaft im Kumite (Zweikampf) der Männer. Auf der Deutschen Meisterschaft konnte er sich den 3. Platz sichern.

Für 30 Jahre Mitgliedschaft (davon über 20 Jahre auch als Trainer) konnte Wolfgang Rühle ausgezeichnet werden. Maik Hurtig und Dusko Voskar wurden für 20 Jahre Mitgliedschaft geehrt (Dusko Voskar davon über 10 Jahre als Trainer). Auf der Mitgliederversammlung des Judo-Club Bietigheim am 11. Mai 2013 erfolgt dann auch die Ehrung vom Gesamtverein für die langjährige Vereinszugehörigkeit. Bis dahin bleibt zu hoffen, dass die Stadt Bietigheim-Bissingen dem Baugesuch zustimmt und die Finanzierung der neuen Halle verbindlich vorliegt.

Auf dem Gruppenbild von links nach rechts:

Hintere Reihe (stehend), Uwe Careni, Volker Wannenwetsch, Dusko Voskar, Wolfgang Rühle, Frank Hees, Markus Blach, Roland Winkler, Oliver Arnold, Martin Lipkow, Ralph Schwarz, Jehon Nitaj, Tino Seefeld, Frank Gantner, Dominik Felix Notz, Cong Uan Doan, Guido Merz, Thomas Fißler, Dietmar Frank.

Vordere Reihe, Panos Anastasiadis, Ulli Moser, Sarah Hettich, Nele Arnold, Judith Klarzyk, Finn Ole Arnold, John Gardiner, Anja Pfitzenmaier, Rainer Deppe.