Aikido Judo Ju-Jutsu


Aktuelles

04.05.2013 Kategorie: Judo Judo
Von: Jürgen Blaszyk

Olympiateilnehmerin zu Gast beim Judo-Club Bietigheim



Daumen hoch zum tollen Lehrgang. Michaela Baschin (hinten links) mit den Kindern des JCB

Am vergangenen Samstag, den 16. März 2013, lud der JC Bietigheim zu einem Lehrgang mit der zweifachen Olympiateilnehmerin und mehrfachen deutschen Meisterin Michaela Baschin ein. Zahlreiche Judobegeisterte aus der Umgebung folgten der Einladung in die hiesige Hillerhalle, wo die für die TSG Backnang aktive Bundesligakämpferin in lockerer Atmosphäre am Vormittag den Kindern und am Nachmittag den Erwachsenen, jeweils zwei Stunden lang, einige ihrer erfolgreichen Judotechniken näherbrachte.

Die 28-jährige legt beispielsweise besonderen Wert darauf, dass man die im Judowettkampf bietenden Chancen in Bodenlage gezielt nutzt, auch selbst aktiv erarbeitet, und nicht wie häufig nur passiv in Bauch- oder Bankposition verharrt. Beeindruckend zu sehen ist dabei ihr enormes Technikrepertoire und die gezeigte Variantenvielfalt; jeder Angriff  beim Judo erzwingt ja ein Abwehrverhalten des Gegenübers, den ein Spitzenjudoka dann wiederum zu seinen Gunsten nutzen kann, um die angesetzte Ursprungsvariante doch noch zu einem erfolgreichen Abschluss zu bringen. Diese sogennannten ‚verketteten Techniken‘ stellen die hohe Schule des Judos dar, sind aber zuweilen etwas kompliziert und nicht immer einfach zu erlernen.

Mit ihrer lockeren Art und der Fähigkeit auf einfache Weise zu Veranschaulichen, half sie den Teilnehmern aber immer wieder solche Technikabläufe zu verinnerlichen, und erfolgreich selbst auszuführen. Auch ging sie, je nach Kenntnisstand der einzelnen Teilnehmer, nochmals individuell auf die gezeigten Techniken ein, und gab zusätzlich Hinweise zur korrekten Ausführung. Derart angespornt vom eigenen Erfolg verging für die Lehrgangsteilnehmer die Zeit wie im Flug, und manch einer musste am Ende mehrmalig daran erinnert werden, dass jetzt die Zeit zum Abgrüßen gekommen ist.

Mit der Erwachsenengruppe kehrte man anschließend noch im Rossknecht ein, und ließ sich von Michaela Baschin erzählen wie der ehemalige Judo Olympiasieger Ole Bischof seinen Titel so feiert. Der Judo Club Bietigheim freut sich schon auf ihren nächsten Besuch.