Aikido Judo Ju-Jutsu


Aktuelles

05.02.2013 Kategorie: Judo Judo
Von: Steffen Krefft

Axel Kochendörfer zum ersten Mal in der Altersklasse u15 erfolgeich



Als einziger Kämpfer des JC Bietigheim ging Axel Kochendörfer an den Start des Tübinger U15-Attempto-Turniers. Zum ersten Mal, frisch aus der Altersklasse U12 kommend, zeigte es sich hier, ob er auch in der neuen Altersklasse der u15 erfolgreich sein würde.



Das erste Handicap war das Gewicht, da er mit knapp über 26 kg der absolut leichteste Kämpfer im ganzen Starterfeld war und hier die kleinste Gewichtsklasse nach den neuen Regeln bei -34 kg begann.



Axels erster Gegner war Finn Wagner (TSG Balingen); diesen hatte er voll im Griff und er siegte nach 2 Yukos für Kontertechniken und nach 1,5 Minuten per Ippon mit einem sehenswerten O-Uchi-Gari.



Im zweiten Kampf um den Poolsieg ging es gegen Alexander Faiss vom PSV Reutlingen. Ein unbequemer Gegner, der stark blockierte, stellte ihn vor einige Probleme und er kam durch einen -viel zu hoch mit einem Wazaari bewerteten- Konter in Rückstand. Axel kämpfte beherzt und konnte seinerseits 2 Yuko für sich verbuchen, was aber am Ende leider nicht ausreichte.



Als Poolzweiter kämpfte er um den Einzug ins Finale gegen Linus Harsch von der TSG Reutlingen. Dieser überraschte Axel sofort nach der Startverbeugung mit einem Seoi-Nage, bevor Axel richtig gegriffen hatte. Somit war der Kampf nach kürzester Zeit vorbei.



Herzlichen Glückwunsch zum erreichten 3. Platz beim ersten U15-Einsatz.