Aikido Judo Ju-Jutsu


Aktuelles

01.02.2016 Kategorie: Judo Judo
Von: Steffen Kreft

Starke Judo Kids bei den u12-Bezirksmeisterschaften

Ratislav Judin vom Judo-Club Bietigheim wird Bezirksmeister


v.l.n.r.: Ratislav Judin, Felix Bader, Lewin Thomas, Alexander Krieger, Philip Eichhorn, Alexander Jähnig

Bei den Bezirkseinzelmeisterschaften der u12 sind acht Bietigheimer Judoka an den Start gegangen. Fünf konnten sich zu den Nord-Württembergischen Meisterschaften qualifizieren. Ratislav Judin dominierte seine Gewichtsklasse bis 34 kg und wurde mit schönen Judotechniken unangefochten Bezirksmeister. In seinen vier Kämpfen zeigte Ratislav seine Vielseitigkeit und gewann jeden Kampf mit einer anderen Technik.
Gleich zwei dritte Plätze erkämpften sich die Bietigheimer in der Gewichtsklasse bis 28 kg. Felix Bader zeigte eine taktisch sehr gute Leistung und konnte sich so bis ins Halbfinale vorkämpfen. Eine kleine Unachtsamkeit brachte den entscheidenden Vorteil für seinen Gegner. Im Kampf um Platz 3 zeigte Felix seine volle Souveränität und sicherte sich die Bronzemedaille. Ebenfalls dritter wurde in dieser Gewichtsklasse Lewin Thomas. In seinem ersten Wettkampf kämpfte sich Lewin beherzt ins zweite Halbfinale vor. Hier traf er auf einen äußerst erfahrenen Gegner, dem Lewin trotz verbissener Gegenwehr unterlegen war. Lewin zeigte seine kämpferische Moral im Kampf um Platz 3 und bezwang seinen Gegner mit einem Haltegriff. Somit ging auch die zweite Bronzemedaille in dieser Gewichtsklasse nach Bietigheim.
Nico Mopils (-50 kg) zeigte engagiertes Judo und qualifizierte sich mit einem 5. Platz ebenso für die nächste Meisterschaft.
Alexander Krieger (-34 kg) konnte mit tollem Angriffsjudo zwei Kämpfe für sich entscheiden und wurde mit einem 7. Platz und der Qualifikation für seine starke Leistung belohnt.
Auf seinem ersten großen Turnier zeigte Philip Eichhorn (-37 kg) eine gute Leistung und konnte einen Kampf gewinnen. Mit einem 9.Platz verpasste Philip die Qualifikation nur denkbar knapp.
Alexander Jähnig (-34 kg) und Michael Krieger (-50 kg) erwischten einen rabenschwarzen Tag. Leider konnten sie nicht an ihre Trainingsleistung anknüpfen und sich leider nicht für die nächst höhere Meisterschaft qualifizieren.