Aikido Judo Ju-Jutsu


Aktuelles

10.07.2016 Kategorie: Judo Judo
Von: Karl-Heinz Müller

Kinder sehr glücklich nach bestandener Gürtelprüfung

was das nach der Prüfung "geschossene" Bild wohl am besten aussagt.


Lächeln der Kinder überstrahlt das Lächeln des Trainers

Ob es nun an der Vorbereitung der Kinder selbst oder am "Drill" des/der verantwortlichen Trainer lag, vermochte am Tag der Prüfung am vergangenen Donnerstag niemand so richtig beurteilen. Die Prüferin Karin William konnte jedenfalls an allen gezeigten Techniken der Kinder -gleich zu welcher zu erwerbenden Gürtelfarbe gezeigt- keine Beanstandungen finden. Im Gegenteil konnte sie den Prüflingen, die zum Erwerb der Gürtelfarben von weiß-gelb bis orange-grün sich ihren Prüfungen stellten, durchweg nur gute Qualität bei den gezeigten Leistungen bescheinigen.
So freute sich über den neuen weiß-gelben Gürtel Carina Herber, der jedoch die neuen Träger des gelben Gürtels James Balthes, Nikita Haun, Silas Minnig und Lewin Thomas in ihrer Freude in keinster Weise nachstanden.
Den größten Anteil der Kinder stellte allerdings die Gruppe dar, die sich nach der Prüfung über den gelb-orangenen Gürtel freuen durften. Es waren dies Celine Balthes, Justus und Philipp Eichhorn, Alexander Jähnig, Lukas Kurz, Jana Minnig, Sascha Mopils, Cedric Sojka, Philipp Stark, Mia Zarske und Timon Zientek.
Zum Erwerb der "zweit-dunkelsten" Gürtelfarbe an diesem Tag, dem orangenen Gürtel, stellten sich Felix Bader und Anna Stark im Prüfungsraum vor. Auch sie absolvierten souverän ihr Prüfungsprogramm und durften sich anschließend mit dem neu erworbenen Gürtel schmücken.
Als alleiniger "Vertreter" zum Erwerb des orange-grünen Gürtels stellte sich Ratislav Judin der Prüferin Karin William vor. Auch er ließ bei den Vorführungen der Techniken seiner Prüfungsfächer nichts "anbrennen" und bekam, wie zuvor schon seine vorab geprüften Judoka, eine gute Leistung bescheinigt.
Somit konnten sich alle zusammen mit ihrem Trainer Steffen Kreft glücklich dem Fotografen für das Gruppenfoto präsentieren.