Aikido Judo Ju-Jutsu


Aktuelles

29.05.2017 Kategorie: Allgemein/Gesamtverein Allgemein/Gesamtverein

Mitgliederversammlung vom 29.04.2017

Mitgliederzuwachs im Judo-Club Bietigheim e.V., Wahlen, Rückblick, Finanzen, Dojo, Aktivitäten, Gemeinschaftstraining, Ehrungen, ...


Die Mitgliederversammlung des Judo-Club Bietigheim e.V. fand am 29.04.2017 statt und war wie
in den Vorjahren gut besucht. Es waren Mitglieder aus allen Abteilungen zur ordentlichen
Mitgliederversammlung gekommen.
Zur Wahl standen in diesem Jahr die jeweils ersten Vorsitzenden der Abteilungen
(Abteilungsleiter) der erste und der dritte Vorstand, der erste Schriftführer, Kassenwart und die
Kassenprüfer. Alle zur Wahl stehenden Mitglieder des Vorstands und des Ausschusses wurden
bei der Ordentlichen Mitglieder-versammlung des Judoclubs für weitere zwei Jahre in ihren
Ämtern bestätigt.

Zuvor blickte der Vorsitzende Uwe Careni auf ein Jahr mit einem vollen Termin-kalender zurück
und gab einen Gesamtüberblick über die Aktivitäten im Gesamt verein, über die Finanzen des
Vereins und den Stand bei der vereinseigenen Trainingshalle (Dojo). Hervorgehoben wurden
insbesondere die gemeinschaftlichen Aktivitäten im Verein, wie zum Beispiel die Weihnachtsfeier
für alle Abteilungen und Mitglieder, das Gemeinschaftstraining, die Teilnahme des Vereins am
Silvesterlauf durch alle Abteilungen, die Teilnahme am Pferdemarkt durch einen Umzugswagen,
aber auch gemeinsame Putz und Reparaturtage für das Dojo. Mit dem vereinseigenen Dojo
konnte das sportliche Angebot deutlich erweitert werden und damit ist auch die Zahl der Mitglieder
im Verein und in allen Abteilungen deutlich angestiegen.

Ein wichtiger Tagesordnungspunkt war die Anpassung der Satzung an die aktuellen
Entwicklungen.
Zum einen wurde der neu gewählte dritte Vorsitzende in den Vorstand aufgenommen, so dass
einige Anpassungen in den bisherigen Regelungen erforderlich waren. Zum anderen wurden
einige redaktionelle Punkte wie Klarstellung der Aufgaben des Jugendleiters geregelt.
Für die neu die eingeführte Meditationsgruppe ZEN wurde der bisherige monatliche Beitrag von
14 € nunmehr in der Beitragsordnung verankert. Bei den anderen Beiträgen gab es keine
Veränderung. Der Verein bietet damit in den Abteilungen Aikido, Judo, Ju-Jutsu, Karate und Tai
Chi ein kostengünstiges Angebot für jedermann.
Alle Änderungen wurden nach den Erläuterungen des ersten Vorsitzenden einstimmig
angenommen.

Die jeweiligen Abteilungsleiter berichteten über die sportlichen Ergebnisse in den Abteilungen.

Am Ende der Mitgliederversammlung wurden die Ehrungen des Jahres 2017 durch den ersten
Vorsitzenden vorgenommen. Für 20 Jahre Mitgliedschaft wurden sechs Mitglieder geehrt. Die
Ehrung in Bronze erhielten Kurt Dehring, Heiko Kirn, Jochen Klett, Gerd Krause, Rainer Mertens
und Herbert Schenzer.
Für 30 Jahre Mitgliedschaft wurde Jens-Martin Fauth mit der Ehrung in Silber und für acht Jahre
Tätigkeit als Abteilungsleiter und Ausschussmitglied wurde Jörg Hurst geehrt. Zwei Mitglieder,
nämlich Walter Ickert und Günter Schweda erhielten die Ehrungen in Gold für 40 Jahre
Mitgliedschaft. Aber auch diese Mitglieder wurden noch übertroffen durch zwei Mitglieder, nämlich
Bernhard Breitenbach und Gerhard Weipprecht, die für 50 Jahre Mitgliedschaft die Ehrung in
Diamant erhielten.

Bild: Geehrte v.r. : Herbert Schenzer (Bronze), Gerhard Weipprecht (Diamant), Walter Ickert
(Gold), Bernhard Breitenbach (Diamant), Günter Schweda (Gold) und der 1.Vorsitzende Uwe
Careni