Aikido Judo Ju-Jutsu


Aktuelles

20.06.2017 Kategorie: Karate Karate

Kleine Karatekas messen sich / Kleine Karatemeister beweisen sich

Vereinsmeisterschaften der Karateabteilung des JCB für Kinder bis 14 Jahre





Am Samstag, 27. Mai, fanden im Dojo des Judoclubs Bietigheim die Vereinsmeisterschaften der Kinder bis 14 Jahre der Karateabteilung statt.

Organisiert wurde das Event federführend von Felix Blahak, dem Jugendleiter der Abteilung Karate. Unterstützt wurde er durch zahlreiche Helfer aus der Karateabteilung, die unter anderem die Kampfrichter-Rolle übernahmen oder als Helfer den Kindern beiseite standen. Insgesamt gab es 21 Meldungen der Nachwuchs-Karateka für die Vereinsmeisterschaften in den Disziplinen Kata (Formen) und Kumite (Zweikampf). Bei Kata wurde in die Kategorien Kata Jungen und Kata Mädchen unterteilt, beim Kumite in Leichtgewicht und Schwergewicht.



In den Kata-Kategorien waren die Plätze besonders hart erkämpft, hier mussten sich die Kinder zunächst in der eigenen Gruppe nach dem KO-System durchsetzen und dann noch gegen die anderen Gruppensieger bestehen. Aber auch bei den Kumite-Kämpfern ging es im Freikampf heiß her und die beiden Kampfrichter mussten die Augen offenhalten, um im Gefecht alle sauberen Treffer anzuzeigen oder auch mal Ermahnungen auszusprechen.



Alle Kinder konnten durch gute Vorbereitung zeigen, was sie gelernt hatten, heißt es in einer Mittteilung. Nebenbei haben sie so auch weitere Wettkampferfahrung sammeln können. Durch die Einleitung von Uwe Careni (5. Dan, Meistergrad) für die Kategorie Kumite und die Einleitung von Kenichi Sato (3. Dan, ehem. Mitglied Kata-Nationalmannschaft) für die Kategorie Kata wurden die Regeln und der Ablauf bei Wettkämpfen klar aufgezeigt.



Bereits während des Turniers und auch bei der Siegerehrung zeigten die Kinder wahre Größe, da sie sich auch für ihre Vereinskameraden freuten und ihnen stürmisch applaudierten – auch wenn sie selber keine Platzierung erreicht hatten.



Das Turnier endete mit einer Siegerehrung und der Auszeichnung der ersten drei Plätze in den jeweiligen Kategorien.



Für einige Kinder war es das erste Turnier und stellte eine gute Vorbereitung für kommende Wettkämpfe dar, teilt der Verein anschließend mit.

Platzierungen:



Kata Jungen:

1. Platz: Florian Brösamle,
2.: Argjend Brahimi,
3.: Michael Grinschewski und Maximilian Betti;

Kata Mädchen:

1. Platz: Maja Bozic,
2.: Melissa Kaspeitzer,
3.: Anna Holzhammer und Annalena Hanstein;

Kumite Leichtgewicht:

1. Platz: Cedric Careni,
2.: Marco Casula,
3.: Melissa Kaspeitzer;

Kumite Schwergewicht:

1. Platz: Emily Kaspeitzer,
2.: Michael Walger,
3.: Argjend Brahimi;



Weitere Teilnehmer:
Laila Winkler, David Roessel, Nicole Walger, Rita Gorban, Kai Stefani, Filippos Taipliadis, Constantin Betti