Aikido Judo Ju-Jutsu


Aktuelles

19.05.2017 Kategorie: Karate Karate

Erfolgreiche Teilnehmer am Funakoshi Cup 2017

in Kata Einzel & erstmals in Kata Team



Am Samstag 06. Mai 2017 stand ein weiteres Karate Turnier für die Kata Athleten des JC Bietigheim an: Diesmal der Funakoshi Cup in Lauf in der Nähe von Nürnberg.



Folgende Athleten gingen hierbei an den Start:



Maja Bosic: Kata Schüler weiblich U10



Albulena Brahimi: Kata Schüler weiblich U16



Ines Müller-Vogt: Kata weiblich Masterclass Ü30



Ines Müller-Vogt, Claudia Micko, Andrea Sato: Kata Team Masterclass Ü30



Ken Sato: Kata Einzel männlich Leistungsklasse Ü18 und Masterclass Ü30 



Gleich zu Beginn um 9 Uhr ging Maja an den Start. Da es hierbei enorme Leistungsunterschiede gab, wurde Majas ursprüngliche Gruppe mit insgesamt 7 Teilnehmern in zwei Gruppen unterteilt und Maja wurde in die „stärkere Gruppe“ eingeteilt. Hierbei wurde dann das „jeder gegen jeden“ System ausgetragen und Maja konnte alle Ihre Begegnungen jeweils klar mit der Kata Jion für sich entscheiden. Erfreulich war hierbei für Trainer Ken, dass Maja die Trainingsinhalte der letzten Wochen sehr gut umsetzen konnte. Herzlichen Glückwunsch zum 1. Platz an Maja.



Am nachmittag war Albulena an der Reihe. In der ersten Runde lief Sie die Kata Jion und verlor knapp. Da Ihre Gegnerin jedoch das Finale erreichte durfte Albulena nochmal in der Trostrunde um Platz 3 antreten. Hierbei zeigte Sie die Kata Empi und konnte diese Runde klar für sich entscheiden. Herzlichen Glückwunsch an Albulena zum 3. Platz.



Anschließend war Ines in der Masterclass an der Reihe. Sie zeigte eine starke Empi hatte jedoch beim Sprung eine kleine Unsicherheit weswegen vermutlich die Kampfrichter die Flaggen für Ihre Gegnerin zogen. Aufgrund der geringen Teilnehmerzahlen in dieser Disziplin hieß das trotzdem Platz 3. Herzlichen Glückwunsch an Ines 



Gleich nach dem Einzelstart von Ines gingen zum ersten mal das Katateam mit Ines, Claudia und Andrea an den Start. Da sich neben unserem Team nur noch eine Mannschaft aus München gemeldet hatten, ging es gleich um Platz 1 oder 2.



Hierbei zeigten unsere „Masterfrauen“ eine solide Gojushiho Sho, jedoch reichte es am Ende aufgrund von ein paar kleiner Unsynchronitäten leider nicht zum Sieg.



Hierbei muss man jedoch berücksichtigen, dass unsere Damen erst seit ein paar Wochen zusammen trainieren und die gezeigte Leistung für einen ersten Start mehr als zufriedenstellend ist. Deswegen auch an dieser Stelle herzlichen Glückwunsch für den 2. Platz.



Als letztes ging Ken sowohl in der Leistungklasse Ü18 und Masterklasse Ü30 an den Start und konnte beide Kategorien gewinnen.



Somit hieß es am Ende:



2 x Platz 3



1 x Platz 2



3 x Platz 1