Aktuelles

10.10.2011 Kategorie: Judo Judo
Von: Jürgen Blaszyk

Ausflug des JC Bietigheims auf die Esslinger Tierfarm



Fabian Seidlmeier gewann gegen Tim Roser in der Gewichtsklasse -73kg

Am vergangenen Wochenende begaben sich 25 Jugendliche sowie 15 Erwachsene der Abteilung Judo des JCB’s zu einem Kurzwochenende auf die Esslinger Tierfarm. Zuvor wohnte man aber am Samstagnachmittag noch einer Spitzenbegegnung in der Judobundesliga bei. Der KSV Esslingen hatte zum Abschluss der Gruppenhpase den deutschen Rekordmeister TSV Abensberg zu Gast.

Da die Hausherren nur zwei Zähler hinter den Abensbergern lagen waren spannende Kämpfe auf hohem Niveau zu erwarten. Die Bietigheimer Zuschauer wurden nicht enttäuscht und konnten einen 8:4-Sieg des TSV Abensberg in der Esslinger Judoarena mitverfolgen.

Im Anschluß daran begaben sich die Teilnehmer zum gemütlichen Beisammensein mit Grillwürstchen und Getränken auf die Esslinger Tierfarm. Für die Kinder gab es danach noch Gelegenheit sich im Matrazenlager vollens auszutoben, bevor gegen 22:00 Uhr Bettruhe einkehrte.

Am nächsten Morgen stand als erstes das Versorgen der Tiere auf dem Programm. Eingeteilt in kleine Gruppen versorgten einige der Kinder die Esel und Pferde mit ihren morgentlichen Strohrationen, andere säuberten das Kleintierhaus und füllten die Freßnäpfe der Ziegen, Schweine und Hasen wieder auf.



Danach traf man sich zum gemeinsamen Frühstück im Haupthaus. Im Anschluss daran hatten die Kinder noch ihren Spaß beim Herumtoben im Heuschober oder an der Kletterwand, bevor man sich gegen Mittag wieder auf den Heimweg begab.