Organisation

Mein Weg in die Abteilung Judo

Uns ist es wichtig, dass Ihr Euch in der Abteilung Judo wohl fühlt.

Egal, ob Ihr Judo neu beginnt oder Ihr schon Erfahrungen mit Judo gemacht habt, wir geben Euch Zeit, die Trainer, die verschiedenen Trainingseinheiten, die Freizeitangebote und Mitglieder kennen zu lernen.

Folgende Möglichkeiten:

  • Start für Judo-Anfänger im Rahmen eines Anfänger-/Schnupperkurses
         (siehe hierzu auch die Seite Anfängerkurse)
  • Start für Judo-Anfänger in einen bestehenden Kurs nach vorheriger Absprache
         (insbesondere für Jugendliche und Erwachsene)
  • Start für erfahrene Judokas jederzeit nach Absprache

Eintritt in den Verein

Wenn es Euch gefällt, dann ist für den Eintritt in den Verein und die Abteilung ein schriftlicher Aufnahmeantrag erforderlich, den Ihr von den Trainern erhaltet.

Mitgliedschaft in der Abteilung Judo beenden

Ein Vereinsaustritt ist jeweils zum Ende eines Kalenderhalbjahres möglich.
Für den Austritt ist eine formlose, schriftliche Austrittserklärung erforderlich, die bis zum 30. des Vormonats vorliegen muss. Diese kann entweder an die Geschäftsstelle des Judo-Club Bietigheim e.V. oder an die beiden Abteilungsleiter gesendet werden.

Mitgliedsbeiträge

Informationen über die aktuellen Mitgliedsbeiträge findet Ihr unter folgendem Link

Link zur Beitragsordnung

 Der Mitgliedsbeitrag beinhaltet:

  • Besuch aller Trainingsmöglichkeiten Eurer Altersgruppe
  • Jahressichtmarke des Württembergischen Judo-Verband
  • Versicherungen
  • Wettkämpfe
  • Freizeitaktivitäten (ggf. Zuzahlung erforderlich)

 Die Mitgliedsbeiträge werden halbjährlich im Voraus per Lastschrift eingezogen.

Verband

Der JCB ist Mitglied im Württembergischen Judo-Verband (WJV) und dort in den Bezirk 2 eingegliedert.

Abteilungs- Mitgliederversammlung

Jährlich vor der Mitgliederversammlung des Gesamtvereins findet eine Abteilungsversammlung statt, in der die abteilungsinternen Angelegenheiten abgestimmt, sowie die Referenten der Abteilung vorgeschlagen werden.

Dabei orientieren sich die Wahlen - wie im Gesamtverein auch - an den Jahreszahlen. In den ungeraden Jahren (z.B. 2013, 2015) werden die Referenten und in den geraden Jahren (z.B. 2014, 2016) jeweils die Stellvertreter gewählt.

Einmal jährlich findet die Mitgliederversammlung des Gesamtvereins statt, in der die Vereinsvertreter gewählt werden und in der über sonstige, den Verein betreffende Belange abgestimmt werden.

Unterjährig werden die Vereinsangelegenheiten durch den Vorstand bzw. durch den Hauptausschuss erledigt.