Wir über uns

Der JC-Bietigheim e.V. stellt sich vor

Der JC-Bietigheim e.V. wurde 1956 mit Judo gegründet.

Es folgten die Abteilungen Aikido (1970), Karate (1975), Ju-Jutsu (1977) und Tai Chi (2003). Weitere Infos gibt es auf den jeweiligen Abteilungsseiten.

Die Sportarten der Abteilungen werden ergänzt durch die Gruppen „ZEN-Meditation“ und „Shogun“.

Zu den sportlichen Erfolgen zählen neben einigen Deutsche Meisterschaften, auch eine Vielzahl von Landestiteln.

Es gibt auch dutzende Danträger (Schwarzgurte), mit teilweise hohen Graden, aus dem eigenen Nachwuchs.

Eine Vielzahl von lizenzierten und zertifizierten Trainern ermöglicht einen qualifizierten Trainingsbetrieb.

Die Trainingseinheiten finden in der 2014 erbauten vereinseigenen Trainingsstätte „Dojo“ und in öffentlichen Sporthallen statt.

Heute hat der Verein knapp 800 Mitglieder.