Aikido Judo Ju-Jutsu


Aktuelles

24.07.2018 Kategorie: Ju-Jutsu Ju-Jutsu
Von: Wolfgang Schmidt

Hanbo-Jutsu Prüfung...

...in Bietigheim


Vier neue Hanbo-Jutsu Blaugurte im Verein



Am vergangen Samstag fand der fünfte Teil der Hanbo-Jutsu Reihe im WJJV in Bietigheim-Bissingen statt.
Wie in den vorangegangenen Ausbildungslehrgängen begann der Tag mit einer Prüfung.



Andreas Richardt Prüfungsbeauftragter Jiu Jitsu und Hanbo-Jutsu und Ingo Kammerer Lehrwart Jiu-Jitsu überprüften die Fähigkeiten und den Wissensstand von rund 25 Prüflingen auf den Umgang mit dem Hanbo (ca. 90cm langer Stock).
Nun mehr zum zweiten Mal durften die Prüflinge eine Kata als ersten Prüfungsteil zeigen, die gleich bei dem einen oder anderen den Prüfungsstress sehr deutlich machten. Im weiteren Verlauf des Prüfungsprogramms zum 2.Kyu (Blauer Gürtel) wird die Demonstration von Grundtechniken verlangt. Hierzu zählen Bewegungslehre, Schlag- und Stoßtechniken. Im Bereich Wurftechniken konnten die Prüflinge ihren Vorlieben freien Lauf lassen und das Ergebnis konnte sich sehen lassen. Im dritten Teil der Prüfung, dem Thema Selbstverteidigung, konnten die Teilnehmer nun ihr schon beträchtliches Repertoire an Techniken im Hanbo-Jutsu komplett einsetzen. Hier werden Selbstverteidigungssituationen dargestellt, welche mit zu Hilfenahme des Hanbo's gelöst werden müssen.
 
Am Ende hieß es für alle " Bestanden". Auch für die fünf Vereinskameraden/innen
Lydia Wagner, Tayfun Eren, Christof Hubl und Wolfgang Schmidt  
war die Prüfung ein voller Erfolg.