Aikido Judo Ju-Jutsu


Aktuelles

22.07.2019 Kategorie: Karate Karate

Funakoshi Cup 2019

Gold für Müller-Vogt und Sato


Am 29.06.2019 fand der Funakoshi Cup im mittelfränkischen Lauf a.d. Pegnitz statt, an denen auch die Kata (Formen) Leitungsgruppe des JC Bietigheim teilnahm. Insgesamt wurden ca. 500 Starter an dieser Meisterschaft gemeldet bei denen auch etliche Landesverbände mit Ihren Kaderathleten vertreten waren und somit das Niveau entsprechend hoch war.?Für die Karate-Abteilung JC Bietigheim starteten Maurice Busch (Kata Einzel Leistungsklasse Herren), Maja Bozic (Kata Einzel Schüler weiblich U14), Ines Müller-Vogt (Kata Einzel Frauen Ü45) und Trainer Ken Sato (Kata Einzel Männer Ü35).
Für Maja, Ines und Ken wurde dieses Turnier für deren wichtige anstehende Meisterschaften genutzt um den aktuellen Leistungsstand zu prüfen. Maja startet am 13.07.2019 an den Landesmeisterschaften Baden Württembergs der Schüler, welches auch zeitgleich die Qualifikation für die anstehenden Deutschen Meisterschaften Ende September sind.?Für Ines und Ken wird es am 30.07.2019 bei den European Masters Games in Turin/Italien ernst, die nur vier Jahre stattfinden.
Maja Bozic die aufgrund Ihrer konstanten Erfolge der letzten Jahre in den Landeskader Baden Württembergs aufgenommen wurde hatte an diesem Tag leider etwas Pech.?Mit einer starken Bassai Dai startete Maja in Runde 1 und bezwang Ihre Gegnerin mit 5:0 Flaggen.?In Runde zwei zeigte Sie ebenfalls eine starke Leistung mit Kata Empi. Ihre Gegnerin trat mit Gojushiho Sho gegen Maja an, die aufgrund der Komplexität zu den höchsten Katas im Shotokan- Karate zählt und offiziell erst ab dem Jugendbereich zugelassen ist. Dementsprechend war der Kata Vortrag mit einigen Technikfehlern eher mäßig. Leider ließen sich wohl die Kampfrichter trotzdem davon beeinflussen und Maja verlor knapp mit 2:3 Kampfrichterstimmen.  ?Da Ihre Gegnerin in der darauffolgenden Runde mit 0:5 Flaggen gegen die amtierende Deutsche Meisterin Alexandra Wolf verlor, war somit für Maja auch die Trostrunde verwehrt.?Die Enttäuschung war demensprechend hoch.
Maurice Busch trat in Runde 1 mit Sochin gegen Saijad Islam vom bayerischen Landeskader an und verlor mit 0:5. Da Saijad wie erwartet das Finale erreichte konnte Maurice nochmal in der Trostrunde antreten. Hier zeigte Maurice Gojushiho Sho und verlor knapp mit 2:3 Kampfrichterstimmen und konnte leider keine Platzierung erzielen.
Ines Müller-Vogt zeigte Sochin in der ersten Runde und gewann jedoch nur knapp mit 3:2 Flaggen trotz einer starken Vorführung Ihrer Kata.?In Runde 2 konnte Sie mit Gojushiho Sho die Kampfrichter überzeugen, gewann mit 5:0 und zog somit ins Finale ein.?Dort zeigte Sie eine stabile Gangaku und konnte auch diese Begegnung mit 4:1 Flaggen für sich entscheiden. Herzlichen Glückwunsch zu Platz 1.
Trainer Ken Sato hatte nur einen Gegner in seiner Altersklasse wodurch seine erste Runde auch gleich die Finalbegegnung war. Hierbei zeigte er seine neue Finalkata Sansai und konnte die Kampfrichter mit 5:0 überzeugen.